All Ribbon 12

All Ribbon 12P

All Ribbon 12 bei Testberichte.de mit “sehr gut” abgeschnitten. Neupreis 1.150 DM. Top Zustand!!! 250 / 500 Watt, 4-8 Ohm, 18-35000HZ. Höhe ca. 0,70, Breite 0,44, Tiefe 0,41.

Ze schijnen ook heel zwaar te zijn hihihi

Die Dinger sind verdammt schwer!!!.

40 kilo schoon aan de haak………….

Heel veel bass, bassssssssssss, basssssssssssssssss

Vintage 990

Vermogen subwoofer 750 / 1500 Watt
Belastbaarheid passief units 100 / 200 Watt
Frequentiebereik 10 – 80.000 Hz
Impedantie 4 Ohm
Gevoeligheid 90 dB 1 watt 1 meter
Systeem 4 weg
Scheidingsfrequentie(s) 40,50,60 schakelbaar
275 / 3500 Hz vast
Afmetingen (b x h x d ) 600 x 1855 x 950 mm
Uitvoeringen Ahorn (op aanvraag andere kleur)
Gewicht +/- 100 kg
Features Speciale tweeter die Magnat heeft laten maken.
1 tweeter kostte 1300 euri
volgens Ron van Magnat NL.
Prijs p/p EU 20.000 (doe mij maar een setje)

De Vintage 990.

Beginnen de uitgebreide Vintage serie met het vlaggenschip.
Lijkt op de tijden van de Plasma en Magnasphere.

Dit geval heb ik nog bij Wagner zelf bekeken en gehoord.
Een stoomtrein…………
Staat/stond een set bij Radio Correct te Rotterdam.

Op Ebay stond dit verhaal, dit is de eerste keer dat ik dit soort speakers te koop zie staan.
En dat maar voor 9999.00 Euri’s { was ik maar rijk en niet zo knap denk ik dan 🙂  }

Ein freundliches Hallo an alle, die so High-End begeistert sind wie ich!

Hier verkaufe ich nun mein Paar Magnat Vintage 990, welches ich vor etwa einem halben Jahr neu erworben habe. Ich kann leider den Raum nicht zur Verfügung stellen, den diese Lautsprecher zum Spielen brauchen.

Selbstverständlich befinden sie sich in absolut makellosem Zustand und wurden immer so sorgsam behandelt, wie es sich für einen audiophilen Traum im Wert von 20.000 Euro einfach gehört.

Was man über die Fähigkeit dieser Lautsprecher sagen kann:

Hier ein Auszug aus einem Test der Zeitschrift Stereoplay:

Was für ein Ding. Als wollte Magnat die Welt langsam darauf vorbereiten, zeigten die Rheinländer auf der IFA 1999 noch ein fast handliches Labormuster. Doch die endgültige Vintage 990, fertiggestellt im Herbst 2001, geriet zum Imposantesten, was in deutschen Landen je in Serie ging. Nicht, weil dieser Lautsprecher 20.000 Euro kostet, sondern weil er bis zur Halskrause voll mit unüblichen Lösungen, allerfeinster Elektronik und herausragender Chassis-Technologie steckt. Aber der Reihe nach – beziehungsweise von unten nach oben.

Schon seit Jahren baut Magnat den völlig überdimensionierten Auto-Subwoofer Aggressor 6000. Mit doppelter Zentrierung und weicher Einspannung domestizierte die Entwicklungsabteilung den 60-Zentimeter-Bass für den HIFI-Einsatz. Trotzdem hätte das Tiefton-Monster für eine optimale Abstimmung mehr als 500 Liter Volumen verlangt – zuviel. Der federführende Entwickler Jürgen Falke gab ihm aus ästhetischen Gründen „nur“ 200 Liter. Macht nichts. Ein Aktiveinschub mit über 750 Watt stellt für jede Lebenslage ausreichend Leistung bereit und entzerrt seinen Frequenzgang auf 14 Hertz; mit Hilfe der Wände im Wohnraum erreicht er sogar eine untere Grenzfrequenz von 10 Hertz! Dieser Sub-Bass sitzt auf der Seite eines Gehäuse-Bunkers, dessen Solidität und Verarbeitung einer solchen Tiefton-Kanone wohl angemessen sind: Deckel und Front bestehen aus verleimten MDF-Platten, insgesamt zehn Zentimeter stark. Die übrigen Wände – immerhin auch noch 4 Zentimeter dick – sind umfangreich versteift. Mit Bass und Endstufe kommt ein Gewicht von 180 Kilogramm zusammen. Dieser Koloss mit seinem Membrangewicht von über einem halben Pfund spielt nur bis maximal 60 Hertz (Einstellbereich:40 bis 60 Hertz); den Bass darüber übernimmt ein 30er-Tieftöner mit Metallmembran, der im oberen Gehäuse sitzt. Auch er ist aktiv angesteuert und im Frequenzgang entzerrt. Über den Pegel und die variable Übergangsfrequenz zwischen den beiden lässt sich der Bassbereich der Vintage 990 feinfühlig auf jeden Raum einstellen.

Ab 200 Hertz wird es dann passiv. Der 17er-Mitteltöner und auch der Hochtöner müssen von einer separaten Endstufe (oder einem Vollverstärker mit Endstufenausgang) befeuert werden. Wie ernst bei Magnat das Projekt Vintage 990 genommen wurde, belegt spätestens der Blick auf das passive Netzwerk: Im Signalweg liegen ausschließlich Flachband-Spulen und die quasi schwingungsfreien M-Cap-Kondensatoren von Mundorf, mithin das Beste und Teuerste, was der Weltmarkt hergibt. Das gilt auch für die Chassis. Ist der Metallmembran- Mitteltöner schon ein herausragend guter Vertreter seiner Art, so ist der Hochtöner einzigartig. Dieser Ringradiator vom Edel-Zulieferer Scan Speak , erstmals in der Vintage 990 im Einsatz, gilt nach Ansicht namhafter Entwickler als der beste Hochtöner überhaupt. Und auch stereoplays Messlaborleiter Peter Schüller hat noch nie einen derart tadellos breiten und resonanzfreien Hochton-Frequenzgang messen können. Diese Höhenperle ist das adäquate Gegenstück zum 60er-Tieftöner: Ihre obere Grenzfrequenz liegt jenseits der 40 000 Hertz. Das Jahrzehnte währende Ideal eines Übertragungsbereichs, der von 20 bis 20 000 Hertz reicht (was über 90 Prozent aller Lautsprecher eh nicht schafften), übertrifft die Vintage 990 damit um mehr als zwei Oktaven!

Das alles klingt technisch faszinierend-überzeugend, aber wenn man vor der Vintage 990 steht, ist man doch ein wenig fassungslos. Ein solcher Lautsprecher-Trumm in dieser doch eher design-orientierten Zeit. Shandro Fischer, Chef der Entwicklungsabteilung und Spiritus Rector des Projekts: „Die Vintage 990 ist für uns ein Technologie-Träger, auf deren Basis günstigere Serien entstehen werden, wie bald die gehobene 800er-Linie.“ Und wie eine der Stuttgarter Nobelkarossen verlangt auch die große Magnat nach einem superben Antrieb. Beide Bässe sind ja aktiv und der Mittel-und Hochtöner mit ordentlichem Wirkungsgrad gesegnet. Könnte da nicht vielleicht eine dieser zwar wenig leistungs-, aber klangfarbenstarken Röhren ans Werk? Lieber nicht. Eine Box wie die Vintage 990 hört man einfach nicht leise, weshalb auch für den Mittelhochtonbereich Leistung gefragt ist. Obwohl die Vintage eine der wenigen Superboxen ist, deren Klangbild auch bei Niedrigstpegeln nicht auseinanderfällt, verführt ihre ungebremste Bassdynamik zu relativ lautem Hören. Am Ende der Hörtests waren die stereoplayer stets vom hohen Endpegel überrascht. Überrascht auch, weil das lange Hören nie müde machte. Im Gegenteil. Die Hör-Sessions mit der Vintage 990 waren bereichernd. Weil sie keinerlei Kompressionseffekte im Bass erkennen ließ. Weil sie einen derart rabenschwarzen Bass produzierte, dass die Tester erstmals die aufwendigen Tiefton-Samples der Drum & Bass-Musiker von Slide Five würdigen (ja, es gibt ein musikalisches (Er-) Leben unter 20 Hertz) oder Aufnahmefehler (versehentliches Türzuschlagen) ausmachen konnten. Das alles klang beeindruckend körperhaft, druckvoll. Und es machte viel Spaß. Endlich einmal die Tiefbass-Sau rauslassen, das Zwerchfell via Bass-Drum massieren. Die Ausweitung des Frequenzspektrums bis 10 Hertz scheint über Körper und Ohr die Endorphin-Ausschüttung zu erhöhen und das Klangempfinden abzurunden. Zumal die Magnat nicht übertreibt: Sie sieht aus wie eine Boom-Box, ist aber das genaue Gegenteil. Nur selten war im stereoplay-Hörraum ein derart kultivierter Bass zu hören: ultratief und – bei richtiger Einstellung – absolut trocken.

Doch das liegt nicht allein an den superben Tieftönern. Ein schneller Bass ist nur möglich, wenn auch die Mittel-und Hochtöner von exzellenter Qualität sind – was bei Vintage 990 sofort hörbar der Fall ist. Tonal gab sie sich nicht die kleinste Blöße. In der Reinheit der Klavieranschläge und deren sauberem ausklingen spielte sie durchaus auf dem Niveau einer B&W Nautilus 800 (8/01). Das Gleiche bei Stimmen: Artikulation, Timbre, alles war da. Sie hat auch an den Frequenzenden viel zu bieten. Der Bass ist schon genug gewürdigt, nicht aber der Hochtöner: Überragend die Leichtigkeit, mit der er die Feinheiten aus den Aufnahmen pickte, einmalig die Mühelosigkeit, selbst bei hohen Pegeln Details ohne Schärfe exakt darzustellen. Das Percussionsspiel in Monty Alexanders „Hurricane Come And Gone“ („Caribean Circle“, Chesky) hatte die Jury noch nie derart feingezeichnet gehört. Der Scan Speak ist wirklich der beste Hochtöner der Welt und der i-Punkt auf einer eigenwilligsuperben Lautsprecher-Konstruktion.

Die Kollegen in der Redaktion haben mich wegen meines Faibles für diese Box belächelt. Mit 20 000 Euro ist dieses Ungetüm die zweitteuerste je bei stereoplay getestete Superbox. Und dennoch halte ich sie für eine der reellsten. Denn an der Vintage 990 ist absolut kein Voodoo, sondern ausschließlich feinste Technik, die sich nachvollziehbar auf diesen Preis summiert. Der Versuch, bisherige Hörgrenzen zu überwinden, ist Magnat mit der universellen Vintage 990 jedenfalls höchst überzeugend gelungen.

Soweit die Meinung der Stereoplay Redaktion. Was ich selbst zum Erlebnis Magnat Vintage sagen kann, ist:

Ich mache seit bald 30 Jahren Musik und kenne daher ein paar akustische Instrumente, Gesangsstimmen und andere Hörerlebnisse recht genau. Die Kaufentscheidung für die Vintage 990 traf ich, nachdem ich etwa ein Dutzend andere, teilweise noch teurere Lautsprecher an höchstwertiger Elektronik exzessiv zur Probe gehört hatte. Sicher sind auch meine Eindrücke nur subjektiv, aber das Gefühl, sich mit den Musikern, ihren Stimmen und Instrumenten in ein und dem selben Raum zu befinden gab es nur bei der Vintage 990. Es ist einfach zutiefst bewegend. Emotionen und Hormone durchfluten den Körper und wenn ich die Musik ausschaltete, musste ich meist erst ein-zweimal tief durchatmen. Diverse Interpreten hatten mich unter Anwendung der Vintage 990 in unterschiedlichste Gemütszustände versetzt. Mal ehrfürchtig lauschend, ein anderes Mal euphorisch oder mich auch schwer erschüttert wie vom Donner gerührt. Was sich als Übertragungsbereich von 10 Hertz an bis 50.000 Hertz recht nüchtern liest, stellt sich beim Erleben wie ein Naturereignis dar.

Die technischen Eckdaten:

Übertragungsbereich von real gemessenen 10 – 50.000 Hertz.

Die aktive Tieftonsektion: jeweils eine 250 RMS Watt Endstufe für den 30 cm Basslautsprecher und eine 750 RMS Watt Endstufe für den 62,5 cm Tiefbasslautsprecher, der im eigenen Gehäuse die Frequenzen von 10 bis 60 Hertz überträgt. Die zur Verfügung stehende Gesamtimpulsleistung für den Tieftonbereich bis 275 Hertz beträgt 4.000 Watt. Die Endstufen und Übergangsfrequenzen können einzeln geregelt werden. Hierdurch können die Lautsprecher an die meisten räumlichen Gegebenheiten angepasst werden. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass die Vintage 990 aber erst in Räumen ab 30 m² anfängt ihr Potenzial wirklich zur Wirkung zu bringen.

Der Hoch-und Mitteltonbereich ist passiv ausgelegt und mit 100 RMS Watt belastbar. Ich habe ihn mit Röhrenendstufen betrieben, die 150 RMS Watt zu liefern in der Lage sind. Grundsätzlich ist zur Betreibung möglichst hochwertige Elektronik sehr sinnvoll.

Eigens für den Transport können spezielle Holz Flightcases von Magnat verwendet werden. Einen Versand schließe ich wegen dem Gesamtgewicht von über 500 Kg aus. Ggf. kann ein Transport auf Kosten des Käufers von mir arrangiert werden. Ansonsten ist eine Abholung und Probehören natürlich möglich.

Vintage 770

Belastbaarheid RMS en Muziek 350 / 700 Watt
Frequentiebereik 14 – 42000 Hz
Impedantie 4 Ohm
   
Systeem 5 weg
   
Afmetingen (b x h x d ) 495 x 1650 x 555 mm !!!!!!!!!!!
Uitvoeringen mahonie – beuken – kersen – zwart
Features 38mm, MDF bas-reflex loodzwaar!!! +/- 80 Kg
Jaar 1997
Prijs per stuk 5000 D-mark

Vintage 770 stond in Druten (Magnat Nederland).


Ik was daar om wat spullen op te halen en Ron zei ga je mee een kopje thee drinken.

Nou ik naar boven naar de grote zaal waar heel veel Magnat speakers stonden 🙂

Daar boven aan de trap stond deze gigant de 770 Vintage in het kersen.

Is dat niet wat voor jouw zei Ron……………
Ligt er aan waar de deur is van de 770 zei ik toen………een tweede huis lijkt me wel wat…

De speaker was bijna net zo groot als ik en zwaar (slik)…………
Wat een kast was het……..

Later toen de Vintage 990 op bij Magnat stond was het ..je raad het al het kon nog groterrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr

Vintage 760

Vintage 760

http://nl.youtube.com/watch?v=TkpR8ydJUH4

Chassis:
– Vintage Reference 2 x 8 die-cast aluminium
– Vintage Reference 6 die- cast aluminium , aluminium cone, – 165mm, Vintage Reference tweeter, Ceramic dome, 20 mm

Belastbaarheid RMS en Muziek 250 / 500 Watt
Frequentiebereik 18 – 42000 Hz
Impedantie 4 Ohm
   
Systeem 3 weg
   
Afmetingen (b x h x d ) 347 x 1300 x 392 mm
Uitvoeringen mahonie – beuken – kersen – zwart
Features 32, MDF bas-reflex
Jaar 1997
Prijs per stuk 3000 D-mark

Vintage Reference 2 x 8″ Alu Druckguß, Aluminium Membran, 200 mmVintage Reference 6″ Alu Druckguß, Aluminium Membran, 165 mmVintage Reference Tweeter, Keramik Membran, 200 mm
Ausführung Esche schwarz , Echtholz

Besonderheiten:

Frontwandstärke 32 mm MDF
Nicht parallele Seitenwände

Spikes

Bi / Amping und Bi / Wiring

Alu Druckguß Terminal

Gold plated connectors

Phasen optimierte Frequenzweichen

Mooi setje Vintage 760.
Deze speakers werden niet veel verkocht.
Ik weet nog toen ik bij Wagner & Wagner was stond daar de Vintage 770.
Maakte toen een grapje waar de deur opening zat, want dit zijn giganten van speakers.
De 770 was echt een beest en het ging als een beest te keer ook 🙂
Deze speakers waren ook peperduur………………

Vintage 720

Belastbaarheid RMS en Muziek 200 / 400 Watt
Frequentiebereik 22 – 42000 Hz
Impedantie 4 Ohm
   
Systeem 3 weg
   
Afmetingen (b x h x d ) 270 x 1100 x 314 mm
Uitvoeringen mahonie – beuken – kersen – zwart
Features 28, MDF bas-reflex
Jaar 1997
Prijs per stuk 1750.- D-mark

Vintage 710

Belastbaarheid RMS en Muziek 100 / 200 Watt
Frequentiebereik 28 – 42000 Hz
Impedantie 4 Ohm
Systeem 2 weg
Afmetingen (b x h x d ) 270 x 420 x 314 mm
Uitvoeringen mahonie – beuken – kersen – zwart
Features 25, MDF bas-reflex
Jaar 1997
Prijs per stuk 1250 D-mark

Vintage Center 6

Belastbaarheid RMS en Muziek 90 / 160 Watt
Frequentiebereik 32 – 75000 Hz
Impedantie 4 – 8 Ohm
SPL 91 dB 1 watt 1 meter
Systeem 2 weg
Scheidingsfrequentie(s) 3600 Hz
Afmetingen (b x h x d ) 250 x 350 x 310 mm
Uitvoeringen ahorn – beuken – zilver – zwart
Features F-max tweeter
Jaar 2002 – 2005
Prijs in NL / D EU 499.- p/s 750,-  D-mark

Vintage 660

Belastbaarheid RMS en Muziek 240 / 480 Watt
Frequentiebereik 18 – 35000 Hz
Impedantie 4  Ohm
SPL 92 dB 1 watt 1 meter
Systeem 3 weg
Scheidingsfrequentie(s) -Hz
Afmetingen (b x h x d ) 300 x 1200 x 350 mm
Uitvoeringen zwart
Features tweeter uit de 500 serie (die gaat tot 40Khz)
Midden laag ook uit Vintage 500 serie
woofers uit de 700 serie
Jaar 1998 ?
Prijs in guldens

Vintage 650

Belastbaarheid RMS en Muziek 240 / 420 Watt
Frequentiebereik 20 – 75000 Hz
Impedantie 4 – 8 Ohm
SPL 90 dB 1 watt 1 meter
Systeem 3 weg
Scheidingsfrequentie(s) 275 / 3500 Hz
Afmetingen (b x h x d ) 210 x 1150 x 370 mm
Uitvoeringen ahorn – beuken – zwart
Features F-max tweeter
Jaar 2002 – 2005
Prijs in guldens EU 999.- p/s

Vintage 620

Belastbaarheid RMS en Muziek 200 / 350 Watt
Frequentiebereik 24 – 75000 Hz
Impedantie 4 – 8 Ohm
SPL 90 dB 1 watt 1 meter
Systeem 2 weg
Scheidingsfrequentie(s) 3500 Hz
Afmetingen (b x h x d ) 210 x 1000 x 320 mm
Uitvoeringen ahorn – beuken – zwart
Features F-max tweeter
Jaar 2002 – 2005
Prijs in guldens EU 899.- p/s

Vintage 610

Belastbaarheid RMS en Muziek 100 / 180 Watt
Frequentiebereik 30 – 75000 Hz
Impedantie 4 – 8 Ohm
SPL 90 dB 1 watt 1 meter
Systeem 2 weg
Scheidingsfrequentie(s) 3500 Hz
Afmetingen (b x h x d ) 210 x 350 x 320 mm
Uitvoeringen ahorn – beuken – zwart
Features F-max tweeter
10 jaar garantie !!!
Jaar 2002 – 2005
Prijs EU 499.- p/s

Vintage Dipol 5

Belastbaarheid RMS en Muziek 140 / 200 Watt
Frequentiebereik 28 – 42.000 Hz
Impedantie 4 – 8 Ohm
SPL
Systeem 2 weg coaxial/dipolstraler
Scheidingsfrequentie(s)
Afmetingen (b x h x d ) 49 x 22 x 23 cm
Uitvoeringen Zwart / Beuken
Features 10 kg
Afneembaar front
Tweeter in woofer gemonteerd
Prijs 899.-

Vintage 550

Belastbaarheid RMS en Muziek 240 Watt – 420 Watt
Frequentiebereik 20 – 40000 Hz
Impedantie 4 Ohm
Systeem 3 weg
Scheidingsfrequentie(s)
Afmetingen (b x h x d ) 220 x 1163 x 343 mm
Uitvoeringen Beuken – Zwart –
Features 22 Kilo
Artikelnummer 146 551S
Prijs 1300 D-mark

Vintage 520

Belastbaarheid RMS en Muziek 200 / 350 Watt
Frequentiebereik 24 – 40000 Hz
Impedantie 4 Ohm
Systeem 2 Weg
Scheidingsfrequentie(s)
Afmetingen (b x h x d )
Uitvoeringen Kersen – Beuken – Zwart
Features Artikelnummer 146 521K
Baspoort systeem
Prijs 1000 D-mark

Vintage 510

De Vintage 510 blijkt een gigantische verassing te zijn……….

Vintage 510

Vintage 510

Zelf had ik deze speaker in 1999 gekocht en vond het een gewone speaker.
Aan gesloten op een Denon set POA-2400 en PRA-S1 eind en voortrap.
Na het Philips DSS drama dacht ik weer aan gewone luidsprekers.

Nu 9 jaar later weer in het bezit gekomen van een setje 510 in kersenhout (frontje)

Test van de Vintage 510 laat zien dat het een bijzondere speaker is.

Bij beluistering bij Youri vond ik ze al apart klinken op zijn Philips Home Cinema set.
Ben nu al 5 dagen aan het luisteren met diverse soorten muziek en ik moet tot de conclusie komen dat ik ze heel mooi vind klinken. Vooral ambient (new age) muziek klinken ze geweldig.
Het laag is heel diep en strak van een veel grotere klankkast dan de 510.
Pas geleden nog de 550 gehoord en ik was daar niet weg van zelfde geldt voor de Collection 99.
Midden gebied is heel open, daar heb ik een truc voor als ik luister schakel ik over naar de Ultra’s  met hun unieke perfecte midden en als je weer terug gaat stort meestal het geluid in, maar bij de 510 blijft het aardig tot heel goed staan. Verbaast stond ik te luisteren. Een heel open beeld mooi stereo – heel ruimtelijk. Moet er wel bij vertellen dat ze momenteel op 120 cm hoogte staan en niet op steunen op de vloer dus dat kan ook uitmaken. Ze staan momenteel 150 cm van de wande geheel vrij. Is een baspoort systeem dus ze zouden dichter bij de muur kunnen, maar ik was verast door het mooie geluid.
Zijn niet de SE uitvoeringen, maar het lijkt wel of het filter van de SE is gebruikt.
Wie weet een foutje in de fabriek.

Cd van Paul met dat diepe laag en fel midden klinkt geweldig.
Hoog is ook goed te noemen niet als de MHTL-26F dat net niet, maar iets rustiger wat denk ik de meeste mensen zullen aanspreken.

De komende tijd houd ik nog een luistertest en laat ook anderen magnatofiele luisteren dus we komen er op terug……………………met foto’s van het filter en unit’s.

Wordt vervolgd*******************

CD Paul Hattink – 5 ( ambient )
CD Spiritual Moments ( ambient )
CD Air ( ambient )
CD Night Noise – At the end of the evening
CD High Fidelic Jazz Vibes ( JAZZ )
(giga test Cd waar je de ruimtelijke weergave kan testen)

Belastbaarheid RMS en Muziek 100 / 180 Watt
Frequentiebereik 30 – 40.000 Hz
Impedantie 4 Ohm
Systeem 2 weg bas-reflex
Scheidingsfrequentie(s)
Afmetingen (b x h x d )  
Uitvoeringen Beuken – zwart
Features Artikelnummer 146 511K
Prijs in guldens FL- 699.- p/s fl 899.- Special Edition (alleen in het zwart)600 D-mark

Vintage Dipol 3

Belastbaarheid RMS en Muziek 90 / 160 Watt
Frequentiebereik 38 – 35000 Hz
Impedantie 4 – 8 Ohm
SPL 90 dB 1 watt 1 meter
Systeem 2 weg
Scheidingsfrequentie(s) 3600 Hz
Afmetingen (b x h x d )  
Uitvoeringen ahorn – beuken – zilver – zwart – wit
Features
Jaar
Tweeter in woofer verwerkt.
2002
Prijs EU ?.- p/s

Vintage 350

Belastbaarheid RMS en Muziek 180 / 320 Watt
Frequentiebereik 20 – 35000 Hz
Impedantie 4 – 8 Ohm
SPL ? dB 1 watt 1 meter
Systeem 3 weg
Jaar 2002
Afmetingen (b x h x d ) 21 x 1015 x 31,5 cm
Uitvoeringen beuken – zwart
Features bas-reflex
Prijs D-mark 799.-

Vintage 320

Belastbaarheid RMS en Muziek 160 / 260 Watt
Frequentiebereik 22 – 35000 Hz
Impedantie 4 – 8 Ohm
SPL ? dB 1 watt 1 meter
Systeem 3 weg
Jaar 2002
Afmetingen (b x h x d ) 25 x 100 x 22 cm
Uitvoeringen beuken – zwart
Features bas-reflex
Prijs D-mark 599.-

Vintage 310

Belastbaarheid RMS en Muziek 90 / 160 Watt
Frequentiebereik 32 – 35000 Hz
Impedantie 4 – 8 Ohm
SPL 91 dB 1 watt 1 meter
Systeem 2 weg
Jaar 2002
Afmetingen (b x h x d ) 204 x 970 x 316 mm
Uitvoeringen beuken – zwart
Features bas-reflex dubbel bas
Prijs D-mark 399.- 

Center 13

Belastbaarheid RMS en Muziek 80 / 120 Watt
Frequentiebereik 35 – 32.000 Hz
Impedantie 4 Ohm
Systeem 2 weg bas-reflex
Scheidingsfrequentie(s) 3500 Hz
Afmetingen (b x h x d ) 43,6 x 16 x 24 cm
Uitvoeringen Zilver – zwart – beuken
Features Baspoort achter
Prijs in guldens ?

Center 1

 

 

 

 

 

 

Belastbaarheid RMS en Muziek 60 / 100 Watt
Frequentiebereik 36 – 32000 Hz
Impedantie 4 – 8 Ohm
SPL
Systeem 2 weg
Jaar 2002
Afmetingen (b x h x d ) 400 x 160 x 201 mm
Uitvoeringen beuken – zwart
Features Center luidspreker coaxiaal (met tweeter in woofer)
Prijs EU 139.- p/s

Vintage 120

 

 

 

 

 

 

 

Belastbaarheid RMS en Muziek 150 / 250 Watt
Frequentiebereik 22 – 32000 Hz
Impedantie 4 – 8 Ohm
SPL 91 dB 1 watt 1 meter
Systeem 2 weg dubbel woofer
Jaar 2002
Afmetingen (b x h x d ) 204 x 970 x 316 mm
Uitvoeringen beuken – zwart
Features bas-reflex dubbel bas
Prijs EU 269.- p/s

Vintage 110

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Belastbaarheid RMS en Muziek 80 / 120 Watt
Frequentiebereik 35 – 32000 Hz
Impedantie 4 – 8 Ohm
SPL 90 dB 1 watt 1 meter
Systeem 2 weg
Jaar 2002
Afmetingen (b x h x d ) 204 x 325 x 316 mm
Uitvoeringen beuken – zwart
Features bas-reflex
Prijs EU 139.- p/s

Vintage 105

Vintage 105

Belastbaarheid RMS en Muziek 60 / 100 Watt
Frequentiebereik 36 – 32000 Hz
Impedantie 4 – 8 Ohm
SPL 90 dB 1 watt 1 meter
Systeem 2 weg
Jaar 2002
Afmetingen (b x h x d ) 160 x 280 x 233 mm
Uitvoeringen beuken – zwart
Features Test stereoplay sehr gut
bas-reflex
Artikelnummer 146105 zwart
Artikelnummer 146105B beuken
Prijs EU 119.- p/s

All Ribbon 10AR

Continue belastbaarheid 200  Watt
Muziek belastbaarheid 400  Watt
Frequentiebereik 20 – 35000 Hertz
Impedantie 4 – 8 Ohm
Gevoeligheid 91dB
Systeem 3 weg
Scheidingsfrequentie(s) – Hertz
Afmetingen (b x h x d )  x  x  cm
Uitvoeringen Zwart en beuken
Gewicht
Features Magnat Motion AR(all ribbon) 10R
Niets met het all ribbon geluid van doen…………..kortom niet mijn speakertje
Brulboei nummer 1  🙂
Prijs in guldens 349.- ?